Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bio Camu-Camu Pulver
Bio Camu-Camu Pulver
Reich an Vitamin C und Polyphenolen
Inhalt 100 Gramm
ab 13,21 € *

Camu-Camu

Während die Menschen in Südamerika Camu Camu frisch oder als Saft genießen, sucht man die runden Früchte in deutschen Geschäften vergeblich. Aufgrund ihrer empfindlichen Konsistenz und schnellen Verderblichkeit wird Camu Camu für den Export zu inhaltsstarkem, rohköstlichem Pulver aufbereitet, welches die Gesundheit unterstützt und beim Abnehmen helfen kann.

Was genau ist Camu Camu?

Die Pflanze Camu Camu, häufig auch Rumberry genannt, zählt zu den Myrtengewächsen. Der bis zu acht Meter in die Höhe wachsende Strauch ist in den westlichen Amazonasgebieten, in Peru, Kolumbien, Venezuela und in den nördlichen Regionen Brasiliens weit verbreitet. Da die Pflanze einen vergleichsweise hohen Flüssigkeits- und Nährstoffbedarf hat, wächst sie bevorzugt an den Ufern von Flüssen und Seen. Aus den hübschen weißen Blüten entwickeln sich etwa drei Zentimeter große, gelblich bis orange-rote Beeren, die auf Abbildungen häufig wie kleine Äpfel aussehen.

Welche Inhaltsstoffe machen Camu Camu so wertvoll?

Ganz oben auf der Nährstoffliste der kirschgroßen Früchte steht das Vitamin C. 100 Gramm der exotischen Beeren enthalten 2000 Milligramm, was dem 10-fachen des Vitamin C- Gehaltes in Paprika und dem 40-fachen in Orangen entspricht. Schon eine Frucht deckt den Vitamin C-Tagesbedarf eines gesunden Erwachsenen. Somit zählen die kleinen Beeren zu den Vitamin C-reichsten Früchten der Welt!

Darüber hinaus beinhalten die Früchte viel weitere Mikronährstoffe, wie essenzielle Aminosäuren, die Vitamine B1, B3, B3, Beta-Carotin, Kalzium, Kalium und Eisen in hoher Bioverfügbarkeit.

Während Beta Carotin vor freien Radikalen schützt, ist B3 für den gesunden Stoffwechsel von großer Bedeutung. Kalzium ist wichtig für die Gesunderhaltung von Knochen und Zähnen. Kalium nimmt Einfluss auf die gesunde Nervenfunktion und wirkt sich positiv auf die Muskeltätigkeit aus.

Wie wird Bio Camu Camu Extrakt hergestellt?

Die Früchte stammen entweder direkt aus dem Regenwald (Wildwuchs) oder aus kontrolliert ökologischem Anbau. Sie werden von Hand geerntet, sorgsam verlesen und unmittelbar vor Ort gefriergetrocknet. Anschließend erfolgt das Mahlen, wobei die Bauern darauf achten, dass die Temperatur während der Verarbeitung niemals über 50 °C ansteigt. In modernen Anlagen entsteht so naturreines, gehaltvolles Fruchtpulver in Rohkostqualität, welches sich für den Transport nach Übersee bedeutend besser eignet, als die empfindlichen Beeren.

Superfood als Pulver oder Kapsel, was ist gesünder?

Bei der Auswahl des Produktes sollten Verbraucher stets darauf achten, rohköstliche Bio-Qualität, ohne Füllstoffe oder künstliche Zusätze zu kaufen. Dies garantiert, dass sämtliche Inhaltsstoffe unverändert, in hoher Konzentration enthalten und für den Körper gut verwertbar sind. Die empfohlene Tagesdosis für das Pulver liegt bei etwa einem Teelöffel pro Tag, während die Kapseln gemäß den Hinweisen auf der Verpackung eingenommen werden. Jede Kapsel enthält hochwertigen Camu Camu Extrakt. Die Bio-Kapseln ohne Gelatine sind vegan, laktose- und glutenfrei. Sowohl das reine Pulver als auch die Kapseln werden regelmäßig in unabhängigen Laboren geprüft.

Wie schmeckt Camu Camu?

Camu Camu Pulver hat einen angenehmen, leicht säuerlichen Fruchtgeschmack, während die Kapseln geschmacksneutral sind. Das Pulver eignet sich zum Einrühren in Wasser oder Fruchtsaft als Getränk. Man kann es in Joghurt geben oder in Suppen streuen. Bezüglich der Inhaltsstoffe bestehen zwischen dem reinen Pulver und den Kapseln keine Unterschiede, sodass jeder die Vitaminbombe nach persönlichen Vorlieben zu sich nehmen kann.

Welche Personen profitieren von dem Superfood besonders?

Die belebenden Eigenschaften der Inhaltsstoffe verschaffen gestressten oder abgespannten Menschen einen regelrechten Energieschub. Der regelmäßige Verzehr von Camu Camu kann die Stimmung heben und für mehr geistige Vitalität sorgen. Menschen, die häufig unter Kopfschmerzen oder Migräne leiden, schätzen das Superfood zur Linderung ihrer Beschwerden. Viele Sportler und Menschen in besonderen Lebenssituationen schwören auf das natürliche Vitamin C zur Steigerung der Abwehrkräfte, während andere Camu Camu als natürliches Antidepressivum nutzen. Auch zur Stärkung des Immunsystems, zur Vorbeugung gegen Erkältungskrankheiten, bei Herpes, Arthritis oder Gürtelrose kann das vitaminreiche Superfood von Nutzen sein.

Hilft Camu Camu beim Abnehmen?

Obwohl die Forschungen noch nicht abgeschlossen sind, deuten Versuche mit Mäusen darauf hin, dass der Pflanzenextrakt tatsächlich eine Fettansammlung in der Leber verhindern könnte. Zudem veränderte sich bei fett- und zuckerreich ernährten Mäusen, die zusätzlich Camu Camu zu fressen bekamen, die Darmflora. Bakterien, die die Speicherung von Fett fördern, verschwanden. Die Anzahl von Bakterien hingegen, die dafür verantwortlich sind, dass der Körper Fettgewebe in Energie umwandelt, nahm deutlich zu. Nun wollen Wissenschaftler testen, ob diese Effekte auch bei Menschen eintreten, die bei gleicher Ernährung zusätzlich Camu Camu Extrakt verzehren.

Allgemeine Hinweise

Aktuell sind keine Nebenwirkungen bekannt, sodass sich Camu Camu mit Nahrungs- und Genussmitteln beliebig kombinieren lässt. Wie für alle Nahrungsergänzungsmittel gilt: Die regelmäßige Einnahme dieser Mittel ersetzt keine ausgewogene, abwechslungsreiche, gesunde Ernährung! Wer sich nicht sicher ist, worin die Ursache seiner Beschwerden besteht, sollte einen Arzt aufsuchen und sich gründlich untersuchen lassen. Zudem empfiehlt es sich, im Rahmen einer Diät die geplante Einnahme von Camu Camu mit dem Arzt oder Heilpraktiker zu besprechen. Da die Studien noch nicht abgeschlossen sind, sollten Schwangere und stillende Mütter das Nahrungsergänzungsmittel besser meiden. 

Während die Menschen in Südamerika Camu Camu frisch oder als Saft genießen, sucht man die runden Früchte in deutschen Geschäften vergeblich. Aufgrund ihrer empfindlichen Konsistenz und schnellen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Camu-Camu

Während die Menschen in Südamerika Camu Camu frisch oder als Saft genießen, sucht man die runden Früchte in deutschen Geschäften vergeblich. Aufgrund ihrer empfindlichen Konsistenz und schnellen Verderblichkeit wird Camu Camu für den Export zu inhaltsstarkem, rohköstlichem Pulver aufbereitet, welches die Gesundheit unterstützt und beim Abnehmen helfen kann.

Was genau ist Camu Camu?

Die Pflanze Camu Camu, häufig auch Rumberry genannt, zählt zu den Myrtengewächsen. Der bis zu acht Meter in die Höhe wachsende Strauch ist in den westlichen Amazonasgebieten, in Peru, Kolumbien, Venezuela und in den nördlichen Regionen Brasiliens weit verbreitet. Da die Pflanze einen vergleichsweise hohen Flüssigkeits- und Nährstoffbedarf hat, wächst sie bevorzugt an den Ufern von Flüssen und Seen. Aus den hübschen weißen Blüten entwickeln sich etwa drei Zentimeter große, gelblich bis orange-rote Beeren, die auf Abbildungen häufig wie kleine Äpfel aussehen.

Welche Inhaltsstoffe machen Camu Camu so wertvoll?

Ganz oben auf der Nährstoffliste der kirschgroßen Früchte steht das Vitamin C. 100 Gramm der exotischen Beeren enthalten 2000 Milligramm, was dem 10-fachen des Vitamin C- Gehaltes in Paprika und dem 40-fachen in Orangen entspricht. Schon eine Frucht deckt den Vitamin C-Tagesbedarf eines gesunden Erwachsenen. Somit zählen die kleinen Beeren zu den Vitamin C-reichsten Früchten der Welt!

Darüber hinaus beinhalten die Früchte viel weitere Mikronährstoffe, wie essenzielle Aminosäuren, die Vitamine B1, B3, B3, Beta-Carotin, Kalzium, Kalium und Eisen in hoher Bioverfügbarkeit.

Während Beta Carotin vor freien Radikalen schützt, ist B3 für den gesunden Stoffwechsel von großer Bedeutung. Kalzium ist wichtig für die Gesunderhaltung von Knochen und Zähnen. Kalium nimmt Einfluss auf die gesunde Nervenfunktion und wirkt sich positiv auf die Muskeltätigkeit aus.

Wie wird Bio Camu Camu Extrakt hergestellt?

Die Früchte stammen entweder direkt aus dem Regenwald (Wildwuchs) oder aus kontrolliert ökologischem Anbau. Sie werden von Hand geerntet, sorgsam verlesen und unmittelbar vor Ort gefriergetrocknet. Anschließend erfolgt das Mahlen, wobei die Bauern darauf achten, dass die Temperatur während der Verarbeitung niemals über 50 °C ansteigt. In modernen Anlagen entsteht so naturreines, gehaltvolles Fruchtpulver in Rohkostqualität, welches sich für den Transport nach Übersee bedeutend besser eignet, als die empfindlichen Beeren.

Superfood als Pulver oder Kapsel, was ist gesünder?

Bei der Auswahl des Produktes sollten Verbraucher stets darauf achten, rohköstliche Bio-Qualität, ohne Füllstoffe oder künstliche Zusätze zu kaufen. Dies garantiert, dass sämtliche Inhaltsstoffe unverändert, in hoher Konzentration enthalten und für den Körper gut verwertbar sind. Die empfohlene Tagesdosis für das Pulver liegt bei etwa einem Teelöffel pro Tag, während die Kapseln gemäß den Hinweisen auf der Verpackung eingenommen werden. Jede Kapsel enthält hochwertigen Camu Camu Extrakt. Die Bio-Kapseln ohne Gelatine sind vegan, laktose- und glutenfrei. Sowohl das reine Pulver als auch die Kapseln werden regelmäßig in unabhängigen Laboren geprüft.

Wie schmeckt Camu Camu?

Camu Camu Pulver hat einen angenehmen, leicht säuerlichen Fruchtgeschmack, während die Kapseln geschmacksneutral sind. Das Pulver eignet sich zum Einrühren in Wasser oder Fruchtsaft als Getränk. Man kann es in Joghurt geben oder in Suppen streuen. Bezüglich der Inhaltsstoffe bestehen zwischen dem reinen Pulver und den Kapseln keine Unterschiede, sodass jeder die Vitaminbombe nach persönlichen Vorlieben zu sich nehmen kann.

Welche Personen profitieren von dem Superfood besonders?

Die belebenden Eigenschaften der Inhaltsstoffe verschaffen gestressten oder abgespannten Menschen einen regelrechten Energieschub. Der regelmäßige Verzehr von Camu Camu kann die Stimmung heben und für mehr geistige Vitalität sorgen. Menschen, die häufig unter Kopfschmerzen oder Migräne leiden, schätzen das Superfood zur Linderung ihrer Beschwerden. Viele Sportler und Menschen in besonderen Lebenssituationen schwören auf das natürliche Vitamin C zur Steigerung der Abwehrkräfte, während andere Camu Camu als natürliches Antidepressivum nutzen. Auch zur Stärkung des Immunsystems, zur Vorbeugung gegen Erkältungskrankheiten, bei Herpes, Arthritis oder Gürtelrose kann das vitaminreiche Superfood von Nutzen sein.

Hilft Camu Camu beim Abnehmen?

Obwohl die Forschungen noch nicht abgeschlossen sind, deuten Versuche mit Mäusen darauf hin, dass der Pflanzenextrakt tatsächlich eine Fettansammlung in der Leber verhindern könnte. Zudem veränderte sich bei fett- und zuckerreich ernährten Mäusen, die zusätzlich Camu Camu zu fressen bekamen, die Darmflora. Bakterien, die die Speicherung von Fett fördern, verschwanden. Die Anzahl von Bakterien hingegen, die dafür verantwortlich sind, dass der Körper Fettgewebe in Energie umwandelt, nahm deutlich zu. Nun wollen Wissenschaftler testen, ob diese Effekte auch bei Menschen eintreten, die bei gleicher Ernährung zusätzlich Camu Camu Extrakt verzehren.

Allgemeine Hinweise

Aktuell sind keine Nebenwirkungen bekannt, sodass sich Camu Camu mit Nahrungs- und Genussmitteln beliebig kombinieren lässt. Wie für alle Nahrungsergänzungsmittel gilt: Die regelmäßige Einnahme dieser Mittel ersetzt keine ausgewogene, abwechslungsreiche, gesunde Ernährung! Wer sich nicht sicher ist, worin die Ursache seiner Beschwerden besteht, sollte einen Arzt aufsuchen und sich gründlich untersuchen lassen. Zudem empfiehlt es sich, im Rahmen einer Diät die geplante Einnahme von Camu Camu mit dem Arzt oder Heilpraktiker zu besprechen. Da die Studien noch nicht abgeschlossen sind, sollten Schwangere und stillende Mütter das Nahrungsergänzungsmittel besser meiden. 

Zuletzt angesehen