Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bio Hanfsamen, geschält
Bio Hanfsamen, geschält
Liefert Eiweiß für Sportler, Rohköstler und Veganer
Inhalt 500 Gramm (2,30 € / 100 Gramm)
ab 11,50 € * 13,90 € *
Bio Flohsamenschalen
Bio Flohsamenschalen
Sorgen für eine gesunde Verdauung
Inhalt 300 Gramm (3,14 € / 100 Gramm)
ab 9,41 € *
Bio Leinsamen, gelb
Bio Leinsamen, gelb
Reich an Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien
Inhalt 1000 Gramm (0,85 € / 100 Gramm)
ab 8,46 € *
Bio Leinsamen, braun
Bio Leinsamen, braun
Reich an Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien
Inhalt 1000 Gramm (0,85 € / 100 Gramm)
ab 8,46 € *
Bio Chia Samen, schwarz
Bio Chia Samen, schwarz
Liefert Energie und Antioxidantien
Inhalt 500 Gramm (1,12 € / 100 Gramm)
ab 5,61 € *
Bio Sesamsamen
Bio Sesamsamen
Unvergleichlich nussig süßer Geschmack
Inhalt 500 Gramm (1,12 € / 100 Gramm)
ab 5,61 € *

Saaten

Seit jeher schätzen viele Völker dieser Erde Saaten und Samen als gesunde Kraftpakete. Bereits die babylonischen Tontafeln erwähnen Sesamsamen als 'Götterwürze'. Die Ureinwohner Mexikos verehren Chiasamen bis heute als gesunde Energiespender und Floh- sowie Hanfsamen sind seit Menschengedenken feste Bestandteile der traditionellen Medizin. Auch die hierzulande stetig ansteigende Wertschätzung der unscheinbaren Körnchen als 'Superfoods' kommt nicht von ungefähr. Schließlich Liefern sie unzählige wertvolle Nähr- und Mineralstoffe, Antioxidantien, Vitamine sowie Spurenelemente.

Was genau sind Saaten?

Saat ist der Überbegriff für Pflanzensamen, die das genetische Material der jeweiligen Pflanzenart beinhalten. Sei es von der Chia-, Sesam- oder Hanfpflanze: Alles, was eine Pflanze zum Entstehen, zum Gedeihen sowie zur Abwehr von Fressfeinden braucht, wie Fette, Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe, speichert sie in ihren Samen. Saaten überleben Hitze und Kälte. Sie können austrocknen, viele Jahre ohne Qualitätsverlust lagern oder lange Strecken zurücklegen. Unter passenden Bedingungen werden sie trotzdem keimen und zu vollständigen Pflanzen heranwachsen, die ihrerseits wieder Samen ausbilden.

Warum gehören Saaten zu einer gesunden Ernährung?

Je nach Samenart und Hersteller bestehen Saaten bis zu 40 Prozent aus pflanzlichen Ölen und zu rund 20 Prozent aus Proteinen. Damit sind sie für gesundheitsbewusste Menschen, Sportler, Vegetarier und Veganer perfekte Eiweißlieferanten. Darüber hinaus zählen Saaten zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln, die für eine lange anhaltende Sättigung sorgen und die Darmtätigkeit fördern. Auch Omega-3-Fettsäuren kommen in hohen Konzentrationen vor. Diese unterstützen den intakten Stoffwechsel, halten den Cholesterinspiegel in der Balance und wirken sich positiv auf einen gesunden Blutdruck aus. Nicht zuletzt stecken Saaten voller B- und E-Vitamine, Magnesium, Kalzium, Phosphor und Antioxidantien. Sie eigenen sich im Rahmen einer Diät als gesunde Sattmacher und bereichern den Speiseplan von Menschen mit Getreideallergie oder Gluten-Unverträglichkeit. Manche Saaten, wie beispielsweise Flohsamenschalen sind aufgrund ihrer einzigartigen Wirkstoffe und deren gesundheitsfördernden Wirkungen offiziell als Arzneimittel anerkannt.

Was ist das Besondere an unseren naturbelassenen Saaten?

Ob Chiasamen, Hanf-, Lein- und Sesamsamen oder Flohsamenschalen, um nur einige zu nennen: Bei uns kaufen Sie naturbelassene ökologische Produkte ohne Gentechnik, Chemie oder andere bedenkliche Manipulationen. Alle Samen stammen von regionalen Landwirten oder aus Wildwuchs. Sie werden schonend gewonnen, quasi handverlesen und sind ohne künstliche Zusatzstoffe. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Produkte in Rohkostqualität, reich an Vitaminen, Spurenelementen und Vitalstoffen.

Zertifizierte Qualität für Ihre Sicherheit

Wir achten bei unseren Produkten genau darauf, dass sie nach der schonenden Ernte unbehandelt bleiben. Das heißt, Sie kaufen bei uns Samen ohne irgendwelche Zusätze wie Schwefel, sonstige Konservierungsstoffe oder Aromen. Die meisten Saaten erhalten Sie in Rohkostqualität. Das bedeutet, dass die Trocknung bei höchstens 55 °C und bei "Premium Rohkostqualität" bei maximal 42 °C erfolgte. Letztere ist zweifelsfrei die schonendste Trocknungsart, die kaum zu Vitalstoffverlusten führt und am besten schmeckt. Viele unserer empfindlichen Produkte bieten wir vakuumverpackt an, da dies den bestmöglichen Schutz der wertvollen Inhaltsstoffe garantiert.

Tipps zu Verwendungsmöglichkeiten unserer Saaten

  • Leinsamen passen gut ins Müsli und in den Joghurt. Sie bereichern selbst gebackenes Brot, Brötchen und anderes Gebäck. Leinsamen sind voller Quell- und Füllstoffe, die den Darm in Schwung bringen und somit die gesunde Verdauung unterstützen!
  • Sesam schmeckt zu jeder Jahreszeit. Über den Frühstücksbrei gestreut, als Topping auf Brot und Brötchen, leckere Zutat zu Keksen und Müsliriegeln, als köstlicher Bestandteil von Panaden, in Wok-Gerichten oder im Salat liefern die kleinen aromatischen Körnchen jede Menge gesunder Fettsäuren sowie ein unvergleichlich nussiges Aroma.
  • Chiasamen eigenen sich als Zutat für Pfannkuchen ebenso wie als Getränkezusatz oder Bestandteil einer vitaminreichen Bowl. Da Chia ein Vielfaches seines Gewichts an Wasser aufnehmen kann und den Körper über Stunden mit Energie versorgt, gilt das Pseudogetreide für alle, die abnehmen wollen zu Recht als gesundes, lange satt haltendes Superfood.
  • Hanfsamen enthalten eine Vielzahl an Nährstoffen, allen voran Eiweiß und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, welche naturbelassenen Lebensmitteln einen zusätzlichen Vitalstoffkick verleihen. Die Verwendung von Hanfsamen ist sehr vielseitig und reicht vom puren Verzehr als Nahrungsergänzungsmittel für Menschen, die einen Nährstoffschub benötigen bis hin zum veganen Brotaufstrich oder als geschmackliches Extra in Dressings und exotischen Gerichten.
  • Flohsamen sind in der Arzneimittelkunde als Mittel gegen Durchfall und Verstopfung gleichermaßen bekannt. Flohsamenschalen können mehr als das 50-fache ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen und enthalten Schleimstoffe, die sich positiv auf die Funktion des Verdauungstraktes auswirken.

Wertvolle Informationen zur Herkunft, den genauen Nährstoffzusammensetzungen, den gesundheitlichen Vorteilen, den empfohlenen Verzehrmengen sowie weitere Tipps zur Verwendung von rohköstlichen Saaten finden Sie in den ausführlichen Beschreibungen unserer Produkte.

Wie sollte ich Saaten am besten aufbewahren?

Bis zum Verzehr brauchen Samen einen dunklen, trockenen, möglichst kühlen Aufbewahrungsort. Die langfristige Lagerung in Papier ist nicht zweckmäßig, da Saaten Feuchtigkeit anziehen und dann schnell verderben. Wir empfehlen, die geöffnete Packung in ein luftdichtes, wiederverschließbares Gefäß umzufüllen. Die maximale Haltbarkeit entnehmen Sie bitte dem Datum, welches auf jeder Verpackung aufgedruckt ist.

Seit jeher schätzen viele Völker dieser Erde Saaten und Samen als gesunde Kraftpakete. Bereits die babylonischen Tontafeln erwähnen Sesamsamen als 'Götterwürze'. Die Ureinwohner Mexikos verehren... mehr erfahren »
Fenster schließen
Saaten

Seit jeher schätzen viele Völker dieser Erde Saaten und Samen als gesunde Kraftpakete. Bereits die babylonischen Tontafeln erwähnen Sesamsamen als 'Götterwürze'. Die Ureinwohner Mexikos verehren Chiasamen bis heute als gesunde Energiespender und Floh- sowie Hanfsamen sind seit Menschengedenken feste Bestandteile der traditionellen Medizin. Auch die hierzulande stetig ansteigende Wertschätzung der unscheinbaren Körnchen als 'Superfoods' kommt nicht von ungefähr. Schließlich Liefern sie unzählige wertvolle Nähr- und Mineralstoffe, Antioxidantien, Vitamine sowie Spurenelemente.

Was genau sind Saaten?

Saat ist der Überbegriff für Pflanzensamen, die das genetische Material der jeweiligen Pflanzenart beinhalten. Sei es von der Chia-, Sesam- oder Hanfpflanze: Alles, was eine Pflanze zum Entstehen, zum Gedeihen sowie zur Abwehr von Fressfeinden braucht, wie Fette, Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe, speichert sie in ihren Samen. Saaten überleben Hitze und Kälte. Sie können austrocknen, viele Jahre ohne Qualitätsverlust lagern oder lange Strecken zurücklegen. Unter passenden Bedingungen werden sie trotzdem keimen und zu vollständigen Pflanzen heranwachsen, die ihrerseits wieder Samen ausbilden.

Warum gehören Saaten zu einer gesunden Ernährung?

Je nach Samenart und Hersteller bestehen Saaten bis zu 40 Prozent aus pflanzlichen Ölen und zu rund 20 Prozent aus Proteinen. Damit sind sie für gesundheitsbewusste Menschen, Sportler, Vegetarier und Veganer perfekte Eiweißlieferanten. Darüber hinaus zählen Saaten zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln, die für eine lange anhaltende Sättigung sorgen und die Darmtätigkeit fördern. Auch Omega-3-Fettsäuren kommen in hohen Konzentrationen vor. Diese unterstützen den intakten Stoffwechsel, halten den Cholesterinspiegel in der Balance und wirken sich positiv auf einen gesunden Blutdruck aus. Nicht zuletzt stecken Saaten voller B- und E-Vitamine, Magnesium, Kalzium, Phosphor und Antioxidantien. Sie eigenen sich im Rahmen einer Diät als gesunde Sattmacher und bereichern den Speiseplan von Menschen mit Getreideallergie oder Gluten-Unverträglichkeit. Manche Saaten, wie beispielsweise Flohsamenschalen sind aufgrund ihrer einzigartigen Wirkstoffe und deren gesundheitsfördernden Wirkungen offiziell als Arzneimittel anerkannt.

Was ist das Besondere an unseren naturbelassenen Saaten?

Ob Chiasamen, Hanf-, Lein- und Sesamsamen oder Flohsamenschalen, um nur einige zu nennen: Bei uns kaufen Sie naturbelassene ökologische Produkte ohne Gentechnik, Chemie oder andere bedenkliche Manipulationen. Alle Samen stammen von regionalen Landwirten oder aus Wildwuchs. Sie werden schonend gewonnen, quasi handverlesen und sind ohne künstliche Zusatzstoffe. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Produkte in Rohkostqualität, reich an Vitaminen, Spurenelementen und Vitalstoffen.

Zertifizierte Qualität für Ihre Sicherheit

Wir achten bei unseren Produkten genau darauf, dass sie nach der schonenden Ernte unbehandelt bleiben. Das heißt, Sie kaufen bei uns Samen ohne irgendwelche Zusätze wie Schwefel, sonstige Konservierungsstoffe oder Aromen. Die meisten Saaten erhalten Sie in Rohkostqualität. Das bedeutet, dass die Trocknung bei höchstens 55 °C und bei "Premium Rohkostqualität" bei maximal 42 °C erfolgte. Letztere ist zweifelsfrei die schonendste Trocknungsart, die kaum zu Vitalstoffverlusten führt und am besten schmeckt. Viele unserer empfindlichen Produkte bieten wir vakuumverpackt an, da dies den bestmöglichen Schutz der wertvollen Inhaltsstoffe garantiert.

Tipps zu Verwendungsmöglichkeiten unserer Saaten

  • Leinsamen passen gut ins Müsli und in den Joghurt. Sie bereichern selbst gebackenes Brot, Brötchen und anderes Gebäck. Leinsamen sind voller Quell- und Füllstoffe, die den Darm in Schwung bringen und somit die gesunde Verdauung unterstützen!
  • Sesam schmeckt zu jeder Jahreszeit. Über den Frühstücksbrei gestreut, als Topping auf Brot und Brötchen, leckere Zutat zu Keksen und Müsliriegeln, als köstlicher Bestandteil von Panaden, in Wok-Gerichten oder im Salat liefern die kleinen aromatischen Körnchen jede Menge gesunder Fettsäuren sowie ein unvergleichlich nussiges Aroma.
  • Chiasamen eigenen sich als Zutat für Pfannkuchen ebenso wie als Getränkezusatz oder Bestandteil einer vitaminreichen Bowl. Da Chia ein Vielfaches seines Gewichts an Wasser aufnehmen kann und den Körper über Stunden mit Energie versorgt, gilt das Pseudogetreide für alle, die abnehmen wollen zu Recht als gesundes, lange satt haltendes Superfood.
  • Hanfsamen enthalten eine Vielzahl an Nährstoffen, allen voran Eiweiß und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, welche naturbelassenen Lebensmitteln einen zusätzlichen Vitalstoffkick verleihen. Die Verwendung von Hanfsamen ist sehr vielseitig und reicht vom puren Verzehr als Nahrungsergänzungsmittel für Menschen, die einen Nährstoffschub benötigen bis hin zum veganen Brotaufstrich oder als geschmackliches Extra in Dressings und exotischen Gerichten.
  • Flohsamen sind in der Arzneimittelkunde als Mittel gegen Durchfall und Verstopfung gleichermaßen bekannt. Flohsamenschalen können mehr als das 50-fache ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen und enthalten Schleimstoffe, die sich positiv auf die Funktion des Verdauungstraktes auswirken.

Wertvolle Informationen zur Herkunft, den genauen Nährstoffzusammensetzungen, den gesundheitlichen Vorteilen, den empfohlenen Verzehrmengen sowie weitere Tipps zur Verwendung von rohköstlichen Saaten finden Sie in den ausführlichen Beschreibungen unserer Produkte.

Wie sollte ich Saaten am besten aufbewahren?

Bis zum Verzehr brauchen Samen einen dunklen, trockenen, möglichst kühlen Aufbewahrungsort. Die langfristige Lagerung in Papier ist nicht zweckmäßig, da Saaten Feuchtigkeit anziehen und dann schnell verderben. Wir empfehlen, die geöffnete Packung in ein luftdichtes, wiederverschließbares Gefäß umzufüllen. Die maximale Haltbarkeit entnehmen Sie bitte dem Datum, welches auf jeder Verpackung aufgedruckt ist.

Zuletzt angesehen