Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
500 g Bio Goji Beeren
500 g Bio Goji Beeren
Stärken das Immunsystem
Inhalt 500 Gramm (4,90 € / 100 Gramm)
ab 24,50 € * 25,90 € *
500 g Bio Aronia Beeren
500 g Bio Aronia Beeren
Liefern Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe
ab 10,50 € * 10,90 € *
500 g Bio Maulbeeren
500 g Bio Maulbeeren
Antioxidantien, Vitamine und essentielle Aminosäuren
Inhalt 500 Gramm (1,88 € / 100 Gramm)
ab 9,40 € * 10,90 € *
500 g Bio Feigen Protoben
500 g Bio Feigen Protoben
Liefern Energie und fördern die gesunde Verdauung
Inhalt 500 Gramm (1,50 € / 100 Gramm)
ab 7,50 € * 7,90 € *

Trockenfrüchte

Das Trocknen von Obst und Gemüse zählt zu den ältesten Konservierungsarten. Während unsere Vorfahren Trockenfrüchte vorwiegend als Reiseproviant sowie als Obstersatz und Vitaminspender während der kalten Jahreszeit nutzten, schätzen wir sie heute vor allem als handliche, kraftspendende Powersnacks. In der modernen Ernährung spielen zudem die gesunden Inhaltsstoffe eine bedeutende Rolle, sodass eine Vielzahl der sorgsam getrockneten, unbehandelten Früchte zur Riege der Superfoods gehört. Da alle für das Trocknen vorgesehenen Früchte bis zur optimalen Reife am Baum bleiben, entwickeln sie ein vollmundiges Aroma und einen herrlichen Geschmack.

Was sind Trockenfrüchte?

Naturreine, schonend getrocknete Früchte ohne Farb- und Konservierungsstoffe sind weder gentechnisch verändert noch anderweitig behandelt. Ob Früchte europäischer, südländischer oder exotischer Herkunft: Aufgrund der schonenden Konservierungsmethode bleiben die Vitamine, Mineralstoffe sowie alle wichtigen Mikronährstoffe in nahezu unveränderter Form bestehen.

Welche Kriterien machen Trockenfrüchte so wertvoll?

Die Früchte für die Trockenprodukte werden nach ökologischen Gesichtspunkten angebaut, vollreif geerntet und langsam sowie schonend getrocknet. Das Ergebnis ist ein absolut naturbelassenes Produkt, welches ohne Zucker, künstliche Aromen oder sonstige Zusatzstoffe auskommt. Die schonende Verarbeitung und sorgfältige Verpackung garantiert hervorragende Qualität mit allen wertvollen Inhaltsstoffen.

Welche Vorteile bietet der Verzehr von Trockenfrüchten?

Getrocknetes Obst ist unter optimalen Bedingungen auch ohne Zusatz von Konservierungsstoffen sehr lange lagerfähig. Trockenfrüchte lassen sich bedeutend einfacher transportieren als frisches Obst, sodass sie auch unterwegs rasch zur Verfügung stehen. Durch den Entzug des Wassers während des Dörrvorganges konzentriert sich das Aroma, sodass getrocknete Früchte intensiv nach Frucht schmecken und wunderbar süß sind. Das ist perfekt für große und kleine Naschkatzen, die naturbelassene Lebensmittel mit gesunden Inhaltsstoffen bevorzugen. In getrockneten Früchten steckt natürlicher Fruchtzucker, der beim Kauen schnell ins Blut gelangt und in besonderen Situationen sowohl Körper als auch Geist rasch Energie spendet. Anders als bei industriell hergestellten Süßigkeiten belasten Trockenfrüchte den Stoffwechsel weit weniger und halten länger satt. Hinzu kommt eine angenehme Konsistenz, welches das Geschmackserlebnis abrundet.

Vitamine und Mineralstoffe in konzentrierter Form

Während frische Früchte zwischen 80 und 90 Prozent Wasser beinhalten, sind es bei Trockenfrüchten nur noch 15 bis 25 Prozent. Im gleichen Maße, wie der Wassergehalt abnimmt, konzentrieren sich viele wertvolle Inhaltsstoffe. Im Gegenzug wird krankmachenden Fäulnisbakterien und Schimmelpilzen die Nahrungsgrundlage entzogen, sodass sie sich nicht mehr vermehren können. Getrocknete Früchte sind zweifelsfrei gesünder als Schokolade, sie enthalten jede Menge Vitamine, Mineralien sowie sekundäre Pflanzen- und Ballaststoffe.

Sind Trockenfrüchte eine gute Alternative zu frischem Obst?

In der täglichen Ernährung sollten Trockenfrüchte, schon aufgrund ihres vergleichsweise hohen Kaloriengehaltes, frisches Obst und Gemüse nicht ersetzen, sondern den Speiseplan gesundheitsbewusster Menschen bereichern. Manche der gesunden Fruchtsorten gibt es in unseren Breiten gar nicht frisch zu kaufen, sodass getrocknete Ware eine gesunde Alternative ist. Der Vitamin-C-Bedarf sollte stets über frisches Obst gedeckt werden, da dieses empfindliche Vitamin den Trocknungsprozess nicht unbeschadet übersteht.

Unzählige Verwendungsmöglichkeiten

Naschen, Kochen, Backen, Gestalten: Vitamin- und mineralstoffreiche Trockenfrüchte eignen sich hervorragend als gesunder Snack, als Zutat für Müslis, Salate, süße Nachspeisen und zum Backen. Herzhaften Rezepten geben getrocknete Früchte eine fruchtige Note, während sie den Geschmack süßer Desserts oder Cocktails unterstreichen. Püriert und mit Fruchtsaft verdünnt, ergeben Bio-Trockenfrüchte in Rohkostqualität herrlich gesunde, erfrischende Smoothies. In Flüssigkeit eingelegt, nehmen getrocknete Früchte ein Vielfaches ihres ursprünglichen Volumens wieder an und werden, beispielsweise in Quarkspeise, mit Milch aufgeschäumt oder zu Eiskreationen gefroren, zum unvergleichlichen Geschmackserlebnis. 

Das Trocknen von Obst und Gemüse zählt zu den ältesten Konservierungsarten. Während unsere Vorfahren Trockenfrüchte vorwiegend als Reiseproviant sowie als Obstersatz und Vitaminspender während der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Trockenfrüchte

Das Trocknen von Obst und Gemüse zählt zu den ältesten Konservierungsarten. Während unsere Vorfahren Trockenfrüchte vorwiegend als Reiseproviant sowie als Obstersatz und Vitaminspender während der kalten Jahreszeit nutzten, schätzen wir sie heute vor allem als handliche, kraftspendende Powersnacks. In der modernen Ernährung spielen zudem die gesunden Inhaltsstoffe eine bedeutende Rolle, sodass eine Vielzahl der sorgsam getrockneten, unbehandelten Früchte zur Riege der Superfoods gehört. Da alle für das Trocknen vorgesehenen Früchte bis zur optimalen Reife am Baum bleiben, entwickeln sie ein vollmundiges Aroma und einen herrlichen Geschmack.

Was sind Trockenfrüchte?

Naturreine, schonend getrocknete Früchte ohne Farb- und Konservierungsstoffe sind weder gentechnisch verändert noch anderweitig behandelt. Ob Früchte europäischer, südländischer oder exotischer Herkunft: Aufgrund der schonenden Konservierungsmethode bleiben die Vitamine, Mineralstoffe sowie alle wichtigen Mikronährstoffe in nahezu unveränderter Form bestehen.

Welche Kriterien machen Trockenfrüchte so wertvoll?

Die Früchte für die Trockenprodukte werden nach ökologischen Gesichtspunkten angebaut, vollreif geerntet und langsam sowie schonend getrocknet. Das Ergebnis ist ein absolut naturbelassenes Produkt, welches ohne Zucker, künstliche Aromen oder sonstige Zusatzstoffe auskommt. Die schonende Verarbeitung und sorgfältige Verpackung garantiert hervorragende Qualität mit allen wertvollen Inhaltsstoffen.

Welche Vorteile bietet der Verzehr von Trockenfrüchten?

Getrocknetes Obst ist unter optimalen Bedingungen auch ohne Zusatz von Konservierungsstoffen sehr lange lagerfähig. Trockenfrüchte lassen sich bedeutend einfacher transportieren als frisches Obst, sodass sie auch unterwegs rasch zur Verfügung stehen. Durch den Entzug des Wassers während des Dörrvorganges konzentriert sich das Aroma, sodass getrocknete Früchte intensiv nach Frucht schmecken und wunderbar süß sind. Das ist perfekt für große und kleine Naschkatzen, die naturbelassene Lebensmittel mit gesunden Inhaltsstoffen bevorzugen. In getrockneten Früchten steckt natürlicher Fruchtzucker, der beim Kauen schnell ins Blut gelangt und in besonderen Situationen sowohl Körper als auch Geist rasch Energie spendet. Anders als bei industriell hergestellten Süßigkeiten belasten Trockenfrüchte den Stoffwechsel weit weniger und halten länger satt. Hinzu kommt eine angenehme Konsistenz, welches das Geschmackserlebnis abrundet.

Vitamine und Mineralstoffe in konzentrierter Form

Während frische Früchte zwischen 80 und 90 Prozent Wasser beinhalten, sind es bei Trockenfrüchten nur noch 15 bis 25 Prozent. Im gleichen Maße, wie der Wassergehalt abnimmt, konzentrieren sich viele wertvolle Inhaltsstoffe. Im Gegenzug wird krankmachenden Fäulnisbakterien und Schimmelpilzen die Nahrungsgrundlage entzogen, sodass sie sich nicht mehr vermehren können. Getrocknete Früchte sind zweifelsfrei gesünder als Schokolade, sie enthalten jede Menge Vitamine, Mineralien sowie sekundäre Pflanzen- und Ballaststoffe.

Sind Trockenfrüchte eine gute Alternative zu frischem Obst?

In der täglichen Ernährung sollten Trockenfrüchte, schon aufgrund ihres vergleichsweise hohen Kaloriengehaltes, frisches Obst und Gemüse nicht ersetzen, sondern den Speiseplan gesundheitsbewusster Menschen bereichern. Manche der gesunden Fruchtsorten gibt es in unseren Breiten gar nicht frisch zu kaufen, sodass getrocknete Ware eine gesunde Alternative ist. Der Vitamin-C-Bedarf sollte stets über frisches Obst gedeckt werden, da dieses empfindliche Vitamin den Trocknungsprozess nicht unbeschadet übersteht.

Unzählige Verwendungsmöglichkeiten

Naschen, Kochen, Backen, Gestalten: Vitamin- und mineralstoffreiche Trockenfrüchte eignen sich hervorragend als gesunder Snack, als Zutat für Müslis, Salate, süße Nachspeisen und zum Backen. Herzhaften Rezepten geben getrocknete Früchte eine fruchtige Note, während sie den Geschmack süßer Desserts oder Cocktails unterstreichen. Püriert und mit Fruchtsaft verdünnt, ergeben Bio-Trockenfrüchte in Rohkostqualität herrlich gesunde, erfrischende Smoothies. In Flüssigkeit eingelegt, nehmen getrocknete Früchte ein Vielfaches ihres ursprünglichen Volumens wieder an und werden, beispielsweise in Quarkspeise, mit Milch aufgeschäumt oder zu Eiskreationen gefroren, zum unvergleichlichen Geschmackserlebnis. 

Zuletzt angesehen