Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
500 g Bio Pflaumen, entsteint
500 g Bio Pflaumen, entsteint
Wunderbar süß und intensiv im Geschmack
Inhalt 500 Gramm (1,70 € / 100 Gramm)
8,50 € *

Pflaumen

Trockenpflaume, getrocknete Zwetschge, Dörrpflaume oder Backpflaume: In verschiedenen Gegenden des Landes gibt es für getrocknete Pflaumen unterschiedliche Bezeichnungen, die sich jedoch immer auf das gleiche Produkt beziehen. Ob als Snack, Backzutat oder zum Kochen: Getrocknete Pflaumen schmecken hervorragend. Sie stecken voller wertvoller Vitalstoffe und sind sehr bekömmlich. Bis heute sind Trockenpflaumen fester Bestandteil traditioneller Koch- und Backrezepte. Auch in der modernen Küche, insbesondere im Rahmen der vegetarischen oder veganen Ernährung, lassen sich die traditionellen Trockenfrüchte vielseitig einsetzen.

Leckere Pflaumen in bester Bioqualität

Pflaumen zählen im zentraleuropäischen Raum zu den ältesten Kulturobstsorten. Anhand von Grabbeigaben fanden Forscher heraus, dass bereits die Jäger und Sammler in der Jungsteinzeit pflaumenähnliche Wildpflanzen verzehrten. Der systematische Anbau von Kultur- und Hauspflaumen in Europa begann im 18. Jahrhundert. Unsere ungeschwefelten Trockenpflaumen ohne Zucker sind reine Naturprodukte, die ausgezeichnet in das Sortiment der heimischen und exotischen Trockenfrüchte passen. Sie werden nach strengen Vorgaben in Bio-Qualität produziert, was sowohl den ökologischen Anbau, die Ernte der vollreifen Früchte als auch die rohköstliche Verarbeitung mit einschließt. Aufgrund der schonenden Trocknung sind sie besonders aromatisch, weich und saftig.

Reiner Pflaumengeschmack mit hoher Vitalstoffdichte

Seit der Antike gelten getrocknete Pflaumen als lange haltbares, nährstoffreiches "Vorratsobst". Bereits die griechischen Gelehrten schätzten die verdauungsfördernde Wirkung der Trockenpflaume und empfahlen deren Verzehr bei Magenbeschwerden und Verstopfung. Tatsächlich enthalten getrocknete Pflaumen, neben den Vitaminen A, B2, B6, C, E und K jede Menge Ballaststoffe, Zellulose und Pektin. Zudem stecken in Bio-Trockenpflaumen viele wertvolle Mineralstoffe, wie Kalium, Magnesium und Eisen. Für die blau-violette Farbe der Früchte sind Anthocyane, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, verantwortlich, welche zu den Antioxidantien zählen. Die enthaltenen Vitalstoffe unterstützen das Immunsystem, den Energiestoffwechsel, die Funktion des gesunden Nervensystems sowie die normale Muskelfunktion. Sie tragen dazu bei, Müdigkeit und Erschöpfung zu reduzieren und die Schönheit von Haut und Haaren zu bewahren.

Nährstoffreicher Energiespender für jedermann

Wie viele andere Obstsorten bestehen frische Pflaumen zum größten Teil aus Wasser. Hinzu kommen etwa 10 % Kohlenhydrate und 2 bis 3 % Ballaststoffe, Proteine und Fette. Die herausragende Qualität unserer Pflaumen resultiert vor allem aus deren Größe, dem Reifegrad, dem vollmundigen Aroma und der zarten Schale. Während die frische Ware blauschwarz glänzt, erscheinen schonend getrocknete Trockenpflaumen nahezu violett, mit matter Oberfläche. Sie haben einen soften Biss und schmecken herrlich aromatisch. Im Vergleich zu anderen Trockenfrüchten besitzen Pflaumen einen hohen Fruchtzuckeranteil, sodass sie schnell Energie liefern, ohne Heißhunger zu provozieren. Gerade Sportler schwören auf die fruchtigen Leckerbissen. Wie bei anderem Naschwerk auch ist es allerdings wichtig, es im Rahmen einer kalorienbewussten Ernährung nicht zu übertreiben.

Kulinarische Einsatzmöglichkeiten für vollmundige Trockenpflaumen

Getrocknete Bio-Pflaumen in Rohkostqualität eigenen sich hervorragend zum Naschen. Auf Reisen, beim Sport, zu Hause, in der Schule und im Büro liefern sie schnell Energie und sind ein gesunder Ersatz für industriell hergestellte Süßigkeiten. Mit ihrer natürlichen Süße verleihen die Früchte vielen Speisen eine feine Note. Getrocknete Pflaumen veredeln herzhafte Gerichte, wie gefüllten Braten oder spanische Tapas ebenso, wie Müsli, Gebäck, Desserts und raffinierte Kreationen der kalten Küche. Ihr fruchtig-herber Geschmack passt zu sowohl zu Fleischgerichten als auch zu Fisch, weshalb getrocknete Pflaumen in nahezu jedem Land der Erde erhältlich sind.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Trockenpflaumen gibt es das ganze Jahr zu kaufen. Bei ordnungsgemäßer Aufbewahrung sind rohköstliche Bio-Trockenpflaumen, ohne Schwefel, Zucker oder anderen Zusatzstoffen, mehrere Jahre haltbar, wobei das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung aufgedruckt ist. Die Aufbewahrung erfolgt idealerweise in der Originalverpackung oder in einer lichtundurchlässigen, verschließbaren Dose, an einem kühlen Ort. Was viele Genießer nicht wissen: Getrocknete Pflaumen können bei längerer Lagerung "auszuckern". An die Fruchtoberfläche wandernder Zucker wird dann als weißer Belag sichtbar. Dieser Belag ist vollkommen unbedenklich. Er wirkt sich weder auf die Qualität noch auf den Geschmack der Trockenfrüchte aus.

Pflaumen im Speckmantel

Für diese leckere Vorspeise 4 Personen benötigen Sie:

  • 20 getrocknete Bio-Pflaumen oder Stein
  • 250 ml trockenen Weißwein
  • 20 Mandeln ohne Haut
  • 10 Scheiben Frühstücksspeck
  • 20 Holzstäbchen

Zubereitung:

  • Weichen Sie die Trockenpflaumen etwa eine Stunde im Weißwein ein. Nach dem Herausnehmen tupfen Sie die Pflaumen sorgfältig trocken. Den Wein bitte aufbewahren.
  • Stecken Sie in jede Pflaume eine Mandel, halbieren Sie die Speckstreifen und wickeln Sie um jede gefüllte Pflaume 1 Scheibe. Mit den Holzstäbchen fixieren.
  • Geben Sie die Pflaumen in eine ofenfeste Form. Mit der Weißweinmarinade bedecken und bei 220 Grad im Ofen etwa 15 Minuten garen. Während der Garzeit die Pflaumen im Speckmantel bitte einmal wenden.

Zur Entfaltung des vollen Aromas empfiehlt es sich, die Leckerei vor dem Servieren 15 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen zu lassen. Guten Appetit!

Getrocknete Pflaumen als mildes Hausmittel gegen Verstopfung

Bei Verstopfung empfiehlt es sich, drei bis vier Trockenpflaumen einige Stunden, am besten über Nacht, in einem Glas Wasser einzuweichen. Frühmorgens, direkt nach dem Aufstehen, essen Sie langsam die mit Wasser vollgesogenen Pflaumen und trinken dazu den Sud. Dieses Hausmittel wird auch von Kindern, schwangeren Frauen und Menschen mit empfindlichem Magen sehr gut vertragen. 

Trockenpflaume, getrocknete Zwetschge, Dörrpflaume oder Backpflaume: In verschiedenen Gegenden des Landes gibt es für getrocknete Pflaumen unterschiedliche Bezeichnungen, die sich jedoch immer auf... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pflaumen

Trockenpflaume, getrocknete Zwetschge, Dörrpflaume oder Backpflaume: In verschiedenen Gegenden des Landes gibt es für getrocknete Pflaumen unterschiedliche Bezeichnungen, die sich jedoch immer auf das gleiche Produkt beziehen. Ob als Snack, Backzutat oder zum Kochen: Getrocknete Pflaumen schmecken hervorragend. Sie stecken voller wertvoller Vitalstoffe und sind sehr bekömmlich. Bis heute sind Trockenpflaumen fester Bestandteil traditioneller Koch- und Backrezepte. Auch in der modernen Küche, insbesondere im Rahmen der vegetarischen oder veganen Ernährung, lassen sich die traditionellen Trockenfrüchte vielseitig einsetzen.

Leckere Pflaumen in bester Bioqualität

Pflaumen zählen im zentraleuropäischen Raum zu den ältesten Kulturobstsorten. Anhand von Grabbeigaben fanden Forscher heraus, dass bereits die Jäger und Sammler in der Jungsteinzeit pflaumenähnliche Wildpflanzen verzehrten. Der systematische Anbau von Kultur- und Hauspflaumen in Europa begann im 18. Jahrhundert. Unsere ungeschwefelten Trockenpflaumen ohne Zucker sind reine Naturprodukte, die ausgezeichnet in das Sortiment der heimischen und exotischen Trockenfrüchte passen. Sie werden nach strengen Vorgaben in Bio-Qualität produziert, was sowohl den ökologischen Anbau, die Ernte der vollreifen Früchte als auch die rohköstliche Verarbeitung mit einschließt. Aufgrund der schonenden Trocknung sind sie besonders aromatisch, weich und saftig.

Reiner Pflaumengeschmack mit hoher Vitalstoffdichte

Seit der Antike gelten getrocknete Pflaumen als lange haltbares, nährstoffreiches "Vorratsobst". Bereits die griechischen Gelehrten schätzten die verdauungsfördernde Wirkung der Trockenpflaume und empfahlen deren Verzehr bei Magenbeschwerden und Verstopfung. Tatsächlich enthalten getrocknete Pflaumen, neben den Vitaminen A, B2, B6, C, E und K jede Menge Ballaststoffe, Zellulose und Pektin. Zudem stecken in Bio-Trockenpflaumen viele wertvolle Mineralstoffe, wie Kalium, Magnesium und Eisen. Für die blau-violette Farbe der Früchte sind Anthocyane, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, verantwortlich, welche zu den Antioxidantien zählen. Die enthaltenen Vitalstoffe unterstützen das Immunsystem, den Energiestoffwechsel, die Funktion des gesunden Nervensystems sowie die normale Muskelfunktion. Sie tragen dazu bei, Müdigkeit und Erschöpfung zu reduzieren und die Schönheit von Haut und Haaren zu bewahren.

Nährstoffreicher Energiespender für jedermann

Wie viele andere Obstsorten bestehen frische Pflaumen zum größten Teil aus Wasser. Hinzu kommen etwa 10 % Kohlenhydrate und 2 bis 3 % Ballaststoffe, Proteine und Fette. Die herausragende Qualität unserer Pflaumen resultiert vor allem aus deren Größe, dem Reifegrad, dem vollmundigen Aroma und der zarten Schale. Während die frische Ware blauschwarz glänzt, erscheinen schonend getrocknete Trockenpflaumen nahezu violett, mit matter Oberfläche. Sie haben einen soften Biss und schmecken herrlich aromatisch. Im Vergleich zu anderen Trockenfrüchten besitzen Pflaumen einen hohen Fruchtzuckeranteil, sodass sie schnell Energie liefern, ohne Heißhunger zu provozieren. Gerade Sportler schwören auf die fruchtigen Leckerbissen. Wie bei anderem Naschwerk auch ist es allerdings wichtig, es im Rahmen einer kalorienbewussten Ernährung nicht zu übertreiben.

Kulinarische Einsatzmöglichkeiten für vollmundige Trockenpflaumen

Getrocknete Bio-Pflaumen in Rohkostqualität eigenen sich hervorragend zum Naschen. Auf Reisen, beim Sport, zu Hause, in der Schule und im Büro liefern sie schnell Energie und sind ein gesunder Ersatz für industriell hergestellte Süßigkeiten. Mit ihrer natürlichen Süße verleihen die Früchte vielen Speisen eine feine Note. Getrocknete Pflaumen veredeln herzhafte Gerichte, wie gefüllten Braten oder spanische Tapas ebenso, wie Müsli, Gebäck, Desserts und raffinierte Kreationen der kalten Küche. Ihr fruchtig-herber Geschmack passt zu sowohl zu Fleischgerichten als auch zu Fisch, weshalb getrocknete Pflaumen in nahezu jedem Land der Erde erhältlich sind.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Trockenpflaumen gibt es das ganze Jahr zu kaufen. Bei ordnungsgemäßer Aufbewahrung sind rohköstliche Bio-Trockenpflaumen, ohne Schwefel, Zucker oder anderen Zusatzstoffen, mehrere Jahre haltbar, wobei das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung aufgedruckt ist. Die Aufbewahrung erfolgt idealerweise in der Originalverpackung oder in einer lichtundurchlässigen, verschließbaren Dose, an einem kühlen Ort. Was viele Genießer nicht wissen: Getrocknete Pflaumen können bei längerer Lagerung "auszuckern". An die Fruchtoberfläche wandernder Zucker wird dann als weißer Belag sichtbar. Dieser Belag ist vollkommen unbedenklich. Er wirkt sich weder auf die Qualität noch auf den Geschmack der Trockenfrüchte aus.

Pflaumen im Speckmantel

Für diese leckere Vorspeise 4 Personen benötigen Sie:

  • 20 getrocknete Bio-Pflaumen oder Stein
  • 250 ml trockenen Weißwein
  • 20 Mandeln ohne Haut
  • 10 Scheiben Frühstücksspeck
  • 20 Holzstäbchen

Zubereitung:

  • Weichen Sie die Trockenpflaumen etwa eine Stunde im Weißwein ein. Nach dem Herausnehmen tupfen Sie die Pflaumen sorgfältig trocken. Den Wein bitte aufbewahren.
  • Stecken Sie in jede Pflaume eine Mandel, halbieren Sie die Speckstreifen und wickeln Sie um jede gefüllte Pflaume 1 Scheibe. Mit den Holzstäbchen fixieren.
  • Geben Sie die Pflaumen in eine ofenfeste Form. Mit der Weißweinmarinade bedecken und bei 220 Grad im Ofen etwa 15 Minuten garen. Während der Garzeit die Pflaumen im Speckmantel bitte einmal wenden.

Zur Entfaltung des vollen Aromas empfiehlt es sich, die Leckerei vor dem Servieren 15 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen zu lassen. Guten Appetit!

Getrocknete Pflaumen als mildes Hausmittel gegen Verstopfung

Bei Verstopfung empfiehlt es sich, drei bis vier Trockenpflaumen einige Stunden, am besten über Nacht, in einem Glas Wasser einzuweichen. Frühmorgens, direkt nach dem Aufstehen, essen Sie langsam die mit Wasser vollgesogenen Pflaumen und trinken dazu den Sud. Dieses Hausmittel wird auch von Kindern, schwangeren Frauen und Menschen mit empfindlichem Magen sehr gut vertragen. 

Zuletzt angesehen