Getreidegräser im Vergleich

Junge Getreidegräser sind reich an Vitalstoffen

Durch falsche Ernährung übersäuert unser Körper zunehmend. Selbst wenn wir davon ausgehen, uns mit Salaten und frischem Gemüse gesund zu ernähren, bekommt der Körper oftmals nicht mehr die Vitalstoffe, die er für die Aufrechterhaltung des Immunsystems und die optimale Funktion aller Organe braucht. Gemüse werden unter zunehmenden Einsatz Kunstdüngern und Monokulturanbau dahingehend gezüchtet, gut auszusehen. Es lässt sich leichter verkaufen. Die Vitalstoffe in unserem Essen werden immer weniger. Wer einen eigenen Garten hat und beispielsweise eine Tomate aus dem Garten mit einer Tomate aus dem Supermarkt vergleicht, weiß, wovon die Rede ist.

Zudem ist der Mensch immer mehr Umweltbelastungen und Schadstoffen ausgesetzt, die durch die Nahrung in Form von Pestiziden und durch die Luft in Form von Abgasen aufgenommen werden. Täglicher Stress reduziert unser Wohlbefinden. Ein schwaches Immunsystem, Krankheiten, Allergien und Abgeschlagenheit können die Folge sein.

Getreidegraspulver aus jungen Getreidegräsern sind eine reichhaltige Quelle an Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren, Enzymen, pflanzlichem Eiweiß und Chlorophyll. Ob frisch gepresst, in Form von Pulver oder Tabletten, stellen junge Getreidegräser, wie zum Beispiel Alfalfa, Dinkelgras, Gerstengras oder Weizengras, die Vitalstoffe zur Verfügung, die der Körper für optimale Funktionen der Organe und zur Aufrechterhaltung der Abwehrkräfte benötigt. Außerdem harmonisieren Getreidegraspulver, insbesondere Gerstengraspulver den Säure-Basen-Haushalt.

Welches Getreidegraspulver ist richtig für mich?

Getreidegraspulver junger Getreidegräser haben verschiedene Wirkungen auf den Menschen:

  • Alfalfa wird von körperlich und geistig aktiven Menschen sehr geschätzt.
  • Dinkelgras harmonisiert den Organismus und gilt als nervenstärkende Gehirnnahrung.
  • Gerstengras wird durch seine Säure-Basen-Haushalt regulierende Wirkung von extrovertierten Menschen und Frauen in den Wechseljahren geschätzt.
  • Weizengras ist ein großer Energiespender und stimmungsaufheller und wird von ruhigen Menschen bevorzugt.

Kultivierung der Getreidegräser und Herstellung des Getreidegraspulvers

Unsere Bio-Getreidegräser werden in Deutschland kontrolliert biologisch angebaut und verarbeitet. Die jungen Getreidegräser werden geerntet, sobald sie ca. 10 - 15 cm hoch sind, da sie in dieser Wachstumsphase den höchsten Gehalt an Vitalstoffen aufweisen. Anschließend werden die Getreidegräser bei 38 °C schonend getrocknet und zu Pulver verarbeitet. Alle Flächen, die während des Trocknungsvorgangs mit dem Getreidegras in Berührung kommen, sind aus Edelstahl. So wird gewährleistet, dass Sie hochwertigste Getreidegraspulver geliefert bekommen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
TIPP!
400 g Bio Weizengras Pulver 400 g Bio Weizengras Pulver
Inhalt 400 Gramm (8,48 € / 100 Gramm)
ab 33,90 € * 42,90 € *
400 g Bio Alfalfa Pulver 400 g Bio Alfalfa Pulver
Inhalt 400 Gramm (8,48 € / 100 Gramm)
ab 33,90 € * 42,90 € *
400 g Bio Dinkelgras Pulver 400 g Bio Dinkelgras Pulver
Inhalt 400 Gramm (8,48 € / 100 Gramm)
ab 33,90 € * 42,90 € *
400 g Bio Gerstengras Pulver 400 g Bio Gerstengras Pulver
Inhalt 400 Gramm (8,48 € / 100 Gramm)
ab 33,90 € * 42,90 € *