Hanfprotein als Sportnahrung

Hanfprotein, häufig auch Hanfeiweiß genannt, wird aus den Samen der Hanfpflanze gewonnen und in aller Regel zu hochwertigem Pulver mit mehr als 50 Prozent Eiweißgehalt verarbeitet. Auch der direkte Verzehr von Hanfsamen ist möglich. Das Protein ist so nährstoffreich, dass sich ein Mensch theoretisch mehrere Wochen ausschließlich davon ernähren könnte, ohne Gefahr zu laufen, gesundheitlich bedenkliche Mangelerscheinungen zu erleiden.

Was ist das Besondere an Hanfprotein?

Im Vergleich zu anderen Eiweißen tierischer oder pflanzlicher Herkunft punktet Hanfprotein mit zahlreichen exklusiven Eigenschaften, wie:

  • Einzigartiges Aminosäureprofil: Im Hanfeiweiß sind alle essenziellen Aminosäuren in richtiger Menge und in ausgewogener Zusammensetzung vorhanden. Darüber hinaus finden sich in Hanfprotein besonders große Mengen spezieller Aminosäuren, die der menschliche Körper zum Erhalt und Aufbau der Muskulatur benötigt.
  • Hohe biologische Wertigkeit: Weil viele Aminosäuren, die in den Hanfsamen stecken, den körpereigenen Eiweißbausteinen sehr ähneln, kann der menschliche Organismus Hanfproteine sehr leicht aufnehmen und verwerten.
  • Zahlreiche Mikronährstoffe: Hierzu zählen neben Vitaminen, allen voran Vitamin E, Mineralstoffe und Spurenelemente, wie Magnesium, Zink und Eisen.
  • Laktose- und glutenfrei, leicht verdaulich.
  • Gute Ballaststoffquelle: Neben Eiweiß und Mikronährstoffen enthält Hanfproteinpulver reichlich Ballaststoffe, die sich positiv auf das menschliche Verdauungssystem auswirken.

Protein für eine gesunde Muskulatur

Unser Körper besteht zu rund 20 Prozent aus Proteinen, die in beinahe jeder Zelle zu finden sind. Einen besonders hohen Proteinbedarf hat die Muskulatur. Hier werden große Mengen an Eiweiß gespeichert und dem Körper bei Bedarf zur Verfügung gestellt. Deshalb ist es wichtig, täglich ausreichend proteinreiche Nahrung und gegebenenfalls entsprechende Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen. Gerade Sportler, wie Bodybuilder oder Schwerathleten schaffen es häufig nicht, nur allein mit normaler, gesunder Ernährung die beträchtlichen, zum Muskelaufbau benötigten Mengen an Proteinen zu sich zu nehmen. Hier stellt Hanfprotein, auch aufgrund seiner anderen positiven Eigenschaften, eine wertvolle Ergänzung dar.

Verzehrempfehlung

Hanfeiweiß lässt sich in Form von Proteinpulver hervorragend in Getränke, wie Fruchtsäfte, Milchshakes oder Smoothies mixen. Auch zum Backen, beispielsweise von Müsliriegeln oder Keksen, ist das Pulver als proteinreicher Mehlersatz sehr gut geeignet.

Übrigens: Aus den Samen der Hanfpflanze gewonnenes Pulver enthält im Gegensatz zu Produkten, die aus dem Harz der Hanfblüten gewonnen werden, kaum nachweisbare Mengen THC (Tetrahydrocannabinol). Eiweißpulver aus Hanfsamen hat deshalb, genau wie die Samen selbst, keinerlei Wirkung auf die menschliche Psyche.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
500 g Bio Hanfprotein Pulver 500 g Bio Hanfprotein Pulver
Inhalt 500 Gramm (3,38 € / 100 Gramm)
ab 16,90 € * 19,90 € *
1 kg Bio Hanfprotein Pulver 1 kg Bio Hanfprotein Pulver
Inhalt 1000 Gramm (2,39 € / 100 Gramm)
ab 23,90 € * 29,90 € *