Kakao Pulver

Als im 16. Jahrhundert die spanischen Eroberer das erste Mal auf die Azteken trafen, machten sie eine erstaunliche Entdeckung: Die Ureinwohner Mittelamerikas benutzten nicht etwa Gold oder Edelsteine als Zahlungsmittel, sondern Kakaobohnen. Während die Azteken den Kakao als 'yollotl eztli', was so viel wie 'Blut des Herzens' bedeutet, bezeichneten, ging die Wissenschaft noch einen Schritt weiter. Sie legte für die interessante Pflanze den botanischen Namen 'Theobroma cacao' fest, was frei übersetzt in etwa 'Nahrung der Götter' bedeutet.

Was genau ist Kakao Pulver?

Kakaobäume wachsen in weiten Teilen Lateinamerikas und in der Karibik. Sie bringen dünnwandige gelbe oder rote Früchte mit jeweils 30 bis 50 großen runden Samen, den Kakaobohnen, hervor. Nach der Ernte werden die Bohnen einige Tage lang fermentiert und danach zwei bis drei Wochen lang unter ständigem Wenden schonend getrocknet. Hierbei entwickeln sie auch ihre typisch braune Farbe. Während des gesamten Prozesses ist weder Bestrahlung noch Hitze im Spiel, sodass am Ende ausgezeichnete Rohkostqualität, ohne jegliche Zusatzstoffe entsteht.

Im nächsten Schritt werden die harten Kakaobohnen in kleine Stückchen, die sogenannten Kakao Nibs gebrochen. Durch Herauspressen des Fetts, auch Kakaobutter genannt, entsteht ein Kakao-Presskuchen. Dieser wird unter kontrollierten Bedingungen fein zu Kakao Pulver gemahlen. Diese schonende Vorgehensweise sichert alle wertvollen Inhaltsstoffe sowie ein unverfälschtes Geschmackserlebnis.

Welche Inhaltsstoffe machen Kakao Pulver so wertvoll?

Tatsächlich hat Kakao von allen jemals untersuchten Pflanzen den höchsten Magnesiumgehalt. Dazu kommt ein außerordentlich hoher Eisenanteil. Zum Vergleich: Während in 100 g Kakao 7,3 mg Eisen stecken, sind es in Rindfleisch gerade einmal 2,5 mg je 100 g. Darüber hinaus beinhaltet Kakao mehr Kalzium als Kuhmilch, gesundheitlich relevante Mengen Vitamine C und E, viele Ballaststoffe, Kupfer, Zink und Chrom sowie mehr Antioxidantien als Gojibeeren, grüner Tee oder Rotwein.

Wie schmeckt naturbelassenes Kakao Pulver?

Kakaobohnen, Kakao Nibs und rohes Kakao Pulver haben einen intensiven, bitter-schokoladigen Geschmack. Wer Kakao bisher ausschließlich in Form von zuckerhaltigen Trink- und Blockschokoladen verzehrt hat, empfindet den Geschmack von Kakao ohne jegliche Beimischungen und Zusatzstoffe im ersten Moment möglicherweise als gewöhnungsbedürftig. Deshalb ist es ratsam, mit einer geringen Dosis zu beginnen und konventionelle Kakaoprodukte nach und nach durch naturbelassene Nibs bzw. Pulver zu ersetzen.

Welche Vorteile bietet der Verzehr von Kakao Pulver?

Der hohe Magnesiumgehalt sowie das Kalzium sorgen für gute Nerven und schützen vor den schädlichen Auswirkungen von Stress. Zudem kurbeln die Inhaltsstoffe die Ausschüttung der körpereigenen Hormone Serotonin und Phenylethylamin, sowie die Produktion stimmungsaufhellender Endorphine und Anandamide an. Das sorgt für gute Laune! Die Fülle an Antioxidantien wirkt sich positiv auf die gesunde Funktion des Herz-Kreislauf- sowie des Immunsystems aus. In Verbindung mit einer gesunden Ernährung und ausreichender Bewegung halten die im Kakao enthaltenen Flavanole die Blutgefäße elastisch. So kann der regelmäßige Verzehr von rohem Kakao Pulver zu einem gesunden Blutdruck beitragen und dabei helfen, das Schlaganfallrisiko zu senken. Zudem fördert naturbelassener Kakao die Verdauung, wirkt entspannend und schenkt zugleich mehr Konzentration und Energie.

Warum ist rohes Kakao Pulver gesünder als Schokolade?

Für die meisten Schokoladenartikel werden die Kakaobohnen bei hohen Temperaturen geröstet, was viele der wertvollen Inhaltsstoffe zerstört. Deshalb besitzt verarbeiteter Kakao bei weitem nicht die Güte und den gesundheitlichen Wert, wie Kakao Pulver in Rohkostqualität.

Ein Plus für Diabetiker und Menschen, die auf ihr Gewicht achten müssen: Der moderate Verzehr von zuckerfreiem Kakao Pulver vermindert das Hungergefühl, ohne den Zuckerstoffwechsel negativ zu beeinflussen bzw. Heißhungerattacken zu provozieren.

Wie kann ich Kakao Pulver in meine tägliche Ernährung integrieren?

Aromatisches Kakao Pulver passt hervorragend zu verschiedenen Gerichten und lässt sich sowohl warm als auch kalt genießen. Hier einige Anregungen:

  • Das Pulver einfach ins Müsli, in den Joghurt oder ins süße Dessert einrühren.
  • Mit Mandelmilch, Früchten nach Wahl, etwas Kokosöl, Honig und Kakao Pulver einen Schokoladen-Shake zubereiten.
  • Als kleine Zwischenmahlzeit etwas Kakao Pulver in den Mund nehmen und langsam im Mund zergehen lassen. Durch das 'Lutschen' nehmen die Schleimhäute die Nährstoffe schnell auf. Bereits ein Teelöffel voll Pulver schenkt neue Energie und verbessert die Konzentration. Zudem drosselt diese Vorgehensweise extremen Heißhunger.
  • Eigene Trinkschokolade oder Schokoladensoße aus Kakao Pulver, Honig oder Zucker und etwas Kokosöl herstellen. Wahlweise Gewürze wie Zimt oder Chili unterrühren.
  • Verschiedene Tees, wie Kräutertee oder Maca erhalten durch die Zugabe von Kakao Pulver eine besondere Geschmacksnote.
  • Brownies und andere Kuchen backen.

Kakao Pulver für die Schönheit

Auch für Peelings und Gesichtsmasken wird Kakao Pulver gerne genutzt. Mit dem folgenden Rezept lässt sich sehr leicht eine erfrischende Gesichtsmaske zaubern: Jeweils einen Löffel Kakao Pulver, Quark und Avocadoöl gründlich vermischen und großzügig auf Gesicht und auf Dekolletee auftragen. 15 bis 20 Minuten einwirken lassen. Mit lauwarmem Wasser abspülen. Fertig! Diese Maske regt die Durchblutung an und spendet Feuchtigkeit. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
300 g Bio Kakao Pulver 300 g Bio Kakao Pulver
Inhalt 300 Gramm (3,30 € / 100 Gramm)
9,90 € * 11,90 € *