Spirulina

Spirulina war schon bei Naturvölkern wie den Azteken bekannt. Die sogenannte Blaualge zählt zu den Cyanobakterien und gedeiht in stark salzhaltigen, alkalischen Gewässern tropischer und subtropischer Gebiete. Aufgrund des hohen Aminosäuregehalts, sowie wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen gilt die 'Mikroalge' als wertvolles Nahrungsergänzungsmittel.

Spirulina - das steckt drin

Hochwertige im Handel erhältliche Präparate enthalten oft über 50 Prozent Proteine mit verschiedenen essenziellen Aminosäuren. Weitere Inhaltsstoffe sind Kohlehydrate, Mineralstoffe und Fette. Neben den Proteinen und ungesättigten Fettsäuren gelten vor allem Beta-Carotin, Vitamin B, Vitamin E, Kalzium, Magnesium und Eisen als wertvolle Bestandteile.

Nahrungsergänzungsmittel im Handel

Spirulina wird in der Regel als Pulver und Tabletten angeboten. Daneben erfolgt die Verarbeitung unter anderem in Lebensmitteln wie Nudeln, Getränkepulver und Fruchtriegeln, solche sind meist im Reformhaus erhältlich. Auch Tierfutter wird gerne mit dem Bakterium angereichert. Als Bezugsquelle für die Weiterverarbeitung werden gelegentlich noch die Ursprungsgebiete genutzt. Um die Reinheit und Hochwertigkeit gewährleisten zu können, sind hier Qualitätsproben erforderlich. Aufgrund der steigenden Nachfrage erfolgt der Anbau jedoch inzwischen überwiegend in speziellen Aquarien, in welchen die natürlichen Lebensbedingungen nachgeahmt werden.

Warum Spirulina als Nahrungsergänzung?

Es sollte anzunehmen sein, dass der tägliche Nährstoffbedarf durch eine gesunde, ausgewogene Ernährung gedeckt werden kann. Das gestaltet sich jedoch als schwierig: Böden sind ausgelaugt, was den Nährstoffgehalt sowohl der Böden als auch der darauf wachsenden Pflanzen beeinträchtigt. In vielen Massenzuchten wird mehr auf Quantität denn auf Qualität tierischer Produkte geachtet. Mit der zunehmenden Umweltbelastung steigt hingegen der Bedarf an verschiedenen Nährstoffen. Es wird immer schwieriger, diesen zu decken. Gesundheitsbewusste Menschen greifen daher auf Nahrungsmittelergänzungen wie die reichhaltigen Algen-Präparate zurück.

Wirkung

Es ist umstritten, ob Spirulina tatsächlich gegen verschiedene Krankheiten hilft. Als erwiesen gilt hingegen die positive Wirkung auf den Stoffwechsel und das Immunsystem, wie verschiedene Studien bestätigen. Dies ist vermutlich auf den besonderen Nährstoffgehalt zurückzuführen. Mit stabilen Funktionen ist der Körper wiederum besser gegen Viren und Umweltbelastungen gewappnet. Aus diesem Grund ist Spirulina bei vielen Menschen fester Bestandteil der Ernährung.

Tags: Spirulina, Algen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
250 g Bio Spirulina Presslinge 250 g Bio Spirulina Presslinge
Inhalt 250 Gramm (7,56 € / 100 Gramm)
ab 18,90 € *
500 g Bio Spirulina Presslinge 500 g Bio Spirulina Presslinge
Inhalt 500 Gramm (5,18 € / 100 Gramm)
ab 25,90 € *
250 g Bio Spirulina Pulver 250 g Bio Spirulina Pulver
Inhalt 250 Gramm (7,16 € / 100 Gramm)
ab 17,90 € *
500 g Bio Spirulina Pulver 500 g Bio Spirulina Pulver
Inhalt 500 Gramm (4,78 € / 100 Gramm)
ab 23,90 € *