Quecksilber Ausleitung nach Dr. Klinghardt

Wer sich schon einmal mit Themen wie 'Vergiftung durch Amalgam' oder 'Beschwerden aufgrund von zu viel Quecksilber im Körper' beschäftigt hat, ist sicherlich auch auf den Namen Dr. Klinghardt gestoßen. Als einer der bekanntesten Experten auf diesem Gebiet erforscht der Arzt und Wissenschaftler die Ursachen von Vergiftungen durch Quecksilber, mögliche Symptome sowie Verhaltensweisen, mittels derer die giftigen Stoffe möglichst schonend wieder aus dem Körper entfernt werden können. Die bekannteste Methode, bei der die nährstoffreiche Chlorella eine wichtige Rolle spielt, ist von bekannten Instituten für Neurobiologie anerkannt.

Wie äußert sich eine Quecksilbervergiftung?

Die Beschwerden, die mit einer Schwermetallvergiftung einhergehen, sind in aller Regel unspezifisch. Sie reichen von Schlaflosigkeit, Antriebsarmut und Tagesmüdigkeit über Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit und Durchfall, bis hin zu einer extrem erhöhten Infektanfälligkeit. Bei manchen Menschen äußert sich zu viel Schwermetall im Körper auch in unerklärbaren Muskelschmerzen, chronischen Ekzemen oder einer herabgesetzten Gedächtnisleistung, wobei in den meisten Fällen das Kurzzeitgedächtnis betroffen ist.

Bis heute können Wissenschaftler immer noch eindeutig vorhersagen, für welche Personen eine erhöhte Quecksilberbelastung, beispielsweise durch Amalgam-Zahnfüllungen, eine Gefährdung der Gesundheit zur Folge hat. Möglicherweise spielen auch deshalb viele konservative Schulmediziner die toxischen Risiken von Schwermetallverbindungen herunter und weigern sich, die oben genannten Symptome als Folgen einer Quecksilbervergiftung anzuerkennen oder gar zu behandeln. Im Gegensatz dazu gelten Amalgam und ähnliche Verbindungen bei Alternativmedizinern, Heilpraktikern und Zahnärzten mit entsprechender Zusatzausbildung als äußerst bedenklich.

Wer stellt die Diagnose?

Falls Sie den Verdacht haben, dass Ihr Körper unter einer Schwermetallvergiftung leidet, sollten Sie keinesfalls eigenmächtig irgendwelche Therapieversuche mit Chlorella oder anderen Substanzen starten, sondern einen Experten aufsuchen. Dabei handelt es sich immer um einen Heilpraktiker oder Arzt mit einer entsprechenden Zusatzqualifikation. Am besten ist es, bereits bei der Terminvereinbarung gezielt nach Kenntnissen und Erfahrungen bezüglich der Ausleitung von Quecksilber nach Dr. Klinghardt zu fragen.

Wie erfolgt die Feststellung einer erhöhten Quecksilberbelastung?

Während der gründlichen Anamnese wird schnell das Thema "Amalgam-Zahnfüllungen" zur Sprache kommen. Bei Kindern mit entsprechenden Symptomen wird geklärt, inwiefern die Mutter das Quecksilber während der Schwangerschaft auf das Ungeborene übertragen haben könnte. Hat sich der Verdacht erhärtet, erfolgt eine klinische Untersuchung. Anhand einer Stuhl- und/oder Haarprobe sowie einer Biopsie des Fettgewebes erhält der Experte wertvolle Hinweise auf eine gesundheitsschädigende Quecksilberanreicherung im Körper. Sofern der Diagnostiker zur Ausleitung, mittels Nahrungsergänzungsmitteln wie Chlorella und Bärlauch nach Dr. Klinghardt nicht qualifiziert ist, wird er einen geeigneten Kollegen empfehlen.

Was muss ich vor der Entgiftung nach Dr. Klinghardt grundsätzlich beachten?

Um die Abwehrkräfte zu stärken, ist ab sofort eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse und vitalstoffreichen Nahrungsergänzungsmitteln erforderlich. Um die körpereigenen Zink-, Selen-, Magnesium- und Manganspeicher ausreichend zu füllen, empfehlen sich Gemüsesorten, wie Rosenkohl, Brokkoli oder Spinat, die idealerweise mit Milchprodukten, Geflügel, Fisch und Eiern kombiniert werden.

Gleichzeitig muss ein spezialisierter Zahnarzt die "Giftquelle" unter Einhaltung bestimmter Schutzmaßnahmen aus dem Mund entfernen. Bei der Entfernung sollte sich so wenig wie möglich Quecksilber aus den Zahnfüllungen lösen, da dieses ebenfalls in den Körper gelangen, und schlimmstenfalls vom Bindegewebe gespeichert würde.

Wie genau funktioniert die Ausleitung von Quecksilber nach Dr. Klinghardt?

Das Großartige ist, dass für die Entgiftung einige wenige, naturbelassene Nahrungsmittel vollkommen ausreichen, wobei die Alge Chlorella, Koriander und Bärlauch die wichtigsten Rollen spielen. Chemische Präparate oder Medikamente kommen grundsätzlich nicht zum Einsatz. Zusätzlich eingenommene Elektrolyte, Aminosäuren, Knoblauch, Zink sowie Massagen und Fußbäder unterstützen die Abwehrkräfte und unterstützen die Ausleitung der Schwermetalle. Wichtig sind die richtige Reihenfolge und die optimale Menge der eingesetzten Substanzen. Aus diesem Grund besteht die Entgiftungskur nach Dr. Klinghardt aus drei Stufen, die so genau wie möglich einzuhalten sind.

1. Stufe: freie Schwermetalle binden und ausscheiden

Bereits zwei bis fünf Tage vor dem Entfernen der Amalgam-Füllungen beginnt die Einnahme von zwei bis vier Gramm Chlorella in Form von Pulver, Kapseln oder Presslingen, verteilt auf die jeweiligen Mahlzeiten. Danach steigern Sie individuell die Dosis, wobei die von Dr. Klinghardt empfohlene Tagesdosis mit bis zu viermal täglich 10 bis 15 Presslingen bzw. der entsprechenden Menge Pulver erreicht ist. Zudem ist es wichtig, während der gesamten Ausleitungskur viel Flüssigkeit in Form von stillem Wasser oder Kräutertee zu trinken. Je nach Anzahl der bleihaltigen Zahnfüllungen und der Schwere der Symptome dauert die erste Stufe zwischen vier und acht Wochen. Sie dient vornehmlich der Ausleitung von Schwermetallen, die im Körper frei zirkulieren.

2. Stufe: Quecksilber aus dem Gewebe lösen, binden und ausleiten

Zusätzlich zur Tagesdosis Chlorella nehmen Sie jetzt vor jeder Mahlzeit bis zu 20 Bärlauch-Tropfen ein, wobei es sich empfiehlt, mit wenigen Tropfen zu beginnen und die Dosis alle zwei Tage langsam zu steigern. Diese Phase dauert drei bis vier Wochen. Schwermetalle, die sich bereits an den Nerven, in den Zellen und im Fettgewebe festgesetzt haben, werden freigesetzt, gebunden und vom Körper ausgeschieden.

3. Stufe: verbliebene Schwermetalle lösen, binden und ausleiten

Frühestens drei Wochen nach Beginn der Bärlauch-Einnahme beenden Sie die Einnahme von Chlorella und beginnen stattdessen mit Koriander. Wie Bärlauch lässt sich auch Koriander in Form von Tropfen hervorragend dosieren. Als Richtwert gelten zweimal täglich zwei Tropfen, die Sie sich auf die Zunge träufeln. Allerdings empfiehlt Dr. Klinghardt, die exakte Dosis mit dem behandelnden Arzt oder Heilpraktiker abzusprechen. Um die maximale Wirkung zu erzielen, dürfen Sie den Koriander niemals gleichzeitig mit Chlorella einnehmen. In manchen Fällen kurbelt die gleichzeitige Einnahme von Koriander und Fischölkapseln die Ausleitung zusätzlich an. Dr. Klinghardt empfiehlt über den Tag verteilt zwischen vier und sechs Stück.

Warum ist die therapeutische Begleitung der Ausleitung so wichtig?

Jeder Mensch ist anders und jeder Körper kann auf die Kur, die auf Vitalstoffen, Chlorella-Algen, Bärlauch, Koriander, Fischöl usw. basiert, unterschiedlich reagieren. Deshalb benötigen Sie dringend eine Bezugsperson, die mit Ihnen gemeinsam die richtige Dosierung festlegt und die Hilfestellung geben kann, wenn sich Ihre Symptome anfangs möglicherweise verschlimmern. Da es verschiedene Theorien und Konzepte gibt, ist es wichtig, dass Sie sich einem Experten anvertrauen, der mit der Vorgehensweise nach Dr. Klinghardt Erfahrung hat und der die Wirkung von Chlorella in Kombination mit anderen Lebensmitteln genau kennt. Am Ende wird dieser Experte anhand von Labortests feststellen, ob Ihr Köper ausreichend entgiftet ist und Sie die Ausleitung beenden können.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
250 g Bio Chlorella Presslinge 250 g Bio Chlorella Presslinge
Inhalt 250 Gramm (10,36 € / 100 Gramm)
ab 25,90 € *
500 g Bio Chlorella Presslinge 500 g Bio Chlorella Presslinge
Inhalt 500 Gramm (7,98 € / 100 Gramm)
ab 39,90 € *
250 g Bio Chlorella Pulver 250 g Bio Chlorella Pulver
Inhalt 250 Gramm (9,56 € / 100 Gramm)
ab 23,90 € *
500 g Bio Chlorella Pulver 500 g Bio Chlorella Pulver
Inhalt 500 Gramm (7,18 € / 100 Gramm)
ab 35,90 € *