Maulbeeren - leckere Kraftpakete mit positiven Eigenschaften

Sicherlich sind Ihnen Maulbeerbäume und Ihre Blätter im Zusammenhang mit der traditionellen Seidenraupenzucht bekannt. Was Sie vielleicht noch nicht wissen: In China verwenden die Menschen Maulbeerblätter, die Wurzeln der knorrigen Bäume sowie deren Früchte aufgrund der zahlreichen, als entzündungshemmend und antibakteriell geltenden Wirkungen sowie zur Stärkung des Immunsystems bis heute als natürliches Heilmittel. Inwiefern Sie vom gesundheitlichen Wert der Früchte des Maulbeerbaumes profitieren können, erfahren Sie jetzt.

In Maulbeeren steckt eine große Bandbreite gesunder Inhaltsstoffe

Frische Maulbeeren enthalten, neben rund 85 Prozent Wasser und etwa neun Prozent Kohlenhydraten, jede Menge Eiweiß, Ballaststoffe sowie zahlreiche lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe, wie:

  • Vitamin C
  • Beta-Karotin
  • Vitamin B6
  • Vitamine E und K
  • gut verwertbares Eisen
  • Kalzium
  • Kalium
  • Natrium
  • Magnesium
  • sekundäre Pflanzenstoffe, wie Polyphenole, Resveratrol und Flavonoide

Getrocknete Maulbeeren sind klassische Trockenfrüchte, die mithilfe eines besonders schonenden Trocknungsverfahrens den größten Teil ihrer Wassermenge verloren haben. Dieser Prozess hat ernährungsphysiologisch einen großen Vorteil: Im gleichen Maße, wie sich die Flüssigkeitsmenge verringert, steigt innerhalb der Früchte die Konzentration an wertvollen Inhaltsstoffen. Eine Ausnahme bildet das Vitamin C, welches während des Trocknungsvorganges teilweise verloren geht. Alle anderen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente bleiben vornehmlich in unveränderter Form erhalten.

Klassische Maulbeerprodukte

Frische Maulbeeren gibt es in unseren Breiten nur selten zu kaufen. Wichtige der Gründe sind sicherlich, dass sie extrem vorsichtig transportiert werden müssen, bereits nach kurzer Lagerung einen beträchtlichen Anteil ihrer Vitalstoffe einbüßen und rasch verderben. Falls Sie die Gelegenheit haben, frische Maulbeeren zu kosten, sollten Sie unbedingt Bio-Ware bevorzugen.

Sehr gute Alternativen für die empfindlichen Früchte sind:

  • getrocknete Maulbeeren
  • Maulbeertee
  • Maulbeersaft, möglichst ohne Zuckerzusatz
  • Maulbeersirup

Auch bei diesen Produkten sollten Sie aufgrund möglicher Schadstoffbelastung konventioneller Produkte, zu Bio-Erzeugnissen greifen.

Was sagt die Wissenschaft zur Wirkung der Inhaltsstoffe?

Es gibt einige Studien, die positive Effekte tatsächlich belegen. Viele Wirkungen leiten sich aus den Inhaltsstoffen der kleinen Powerbeeren sowie aus jahrzehntelangen Erfahrungswerten ab. So könnten die enthaltenen Antioxidantien als natürliche Zellschützer Entzündungen hemmen und den Alterungsprozess verzögern. Sekundären Pflanzenstoffe unterstützen das Immunsystem, beugen Bluthochdruck vor und helfen dabei, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten, während sich die enthaltenen Ballaststoffe positiv auf die Verdauung auswirken. Eisen fördert die Blutbildung, Kalzium unterstützt den Knochenaufbau und sorgt für starke Nerven. In manchen Haushalten wird Maulbeersirup als schleimlösendes Hausmittel bei Husten und Erkältung verwendet. Eines ist jedoch ganz sicher: Zusammen mit den zahlreichen Vitaminen und Mineralien unterstützen alle Inhaltsstoffe die gesunde, vitalstoffreiche Ernährung.

Maulbeerprodukte versprechen gesunden Genuss!

Im Vergleich zu frischen Beeren sehen die getrockneten Früchte des Maulbeerbaumes cremefarben bis farblos aus, sind sehr fest und von knuspriger Konsistenz. Der Geschmack getrockneter Maulbeeren ähnelt dem von Rosinen, allerdings ohne deren typischen Nachgeschmack. Viele Menschen, die getrocknete Maulbeeren zum ersten Mal essen, erinnern sie auch an Honig. Reiner, naturbelassener Maulbeersaft ist in aller Regel cremig, besitzt eine hellbraune Farbe und sein Aroma ähnelt dem von Brombeeren, ist jedoch nicht so sauer. Selbstverständlich lässt sich Maulbeersaft hervorragend mit andern Säften mischen oder auch mit Wasser verdünnen.

Superfood für Müsli, Riegel, Smoothies und mehr

In der Küche bieten Maulbeeren unzählige Verwendungsmöglichkeiten. Maulbeersirup ist eine aromatische, gesunde Basis für alkoholfreie Erfrischungsgetränke und alkoholhaltige Drinks. Trockenfrüchte finden vor allem in Gebäck, in Joghurts und fruchtigen Smoothies Verwendung. Prinzipiell lassen sich getrocknete Maulbeeren überall dort einsetzen, wo auch andere Beeren und Rosinen verarbeitet werden. Zusammen mit Kakao Nibs und Goji Beeren peppen sie das Frühstücksmüsli auf und reichern es mit wichtigen Vitaminen und Vitalstoffen an.

Rezept für Maulbeer-Schokoriegel

Für den leckeren Superfood-Snack benötigen Sie:

  • 150 g getrocknete Maulbeeren
  • 120 g Bio-Walnüsse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Apfeldicksaft oder Agavendicksaft oder Honig
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Kakao Nibs
  • 1 EL Kokosbutter

Zubereitung: Geben Sie die Maulbeeren, die Nüsse, den Vanillezucker, die Kokosbutter, das Salz sowie die Hälfte der Kakao Nibs in einen Mixer und lassen sie innerhalb weniger Sekunden eine krümelige Masse entstehen. Geben Sie nach und nach den Apfeldicksaft oder wahlweise Honig bzw. Agavendicksaft hinzu, bis sich kleine Klümpchen bilden. Schalten Sie den Mixer aus und kneten Sie dessen Inhalt zu einer homogenen Masse, die Sie mit einer Höhe von rund drei Zentimetern auf Backpapier streichen. Alternativ können Sie die Masse einfach auf das Backpapier geben, einen weiteren Bogen Backpapier obendrauf legen und das Ganze mit einem Nudelholz auf die gewünschte Dicke rollen. Geben Sie die Riegelmasse für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank. Erhitzen Sie die Schokolade in einem Wasserbad, bis sie flüssig ist und rühren die andere Hälfte Kakao Nibs unter. Streichen Sie die flüssige Schokolade auf die Riegelmasse und stellen Sie sie für weitere 30 Minuten in den Kühlschrank. Nun können Sie die leckeren Power-Riegel in beliebiger Größe zurechtschneiden. 

Tags: Maulbeeren
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
500 g Bio Maulbeeren 500 g Bio Maulbeeren
Inhalt 500 Gramm (1,79 € / 100 Gramm)
ab 8,93 € *