Alfalfa für den täglichen Nährstoff-Kick

Bei Alfalfa ist der Name Programm: die Bezeichnung stammt aus dem Arabischen und bedeutet 'Vater aller Nährstoffe'. Und so versprechen die wertvollen Inhaltsstoffe einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden Ernährung. Alfalfa wird entweder als aus Samen gezogenen Sprossen oder in Pulver- oder Tablettenform verzehrt. Dabei handelt es sich um die Samenkeimlinge der Luzerne.

Die Stärkung des Immunsystems mit Alfalfa

Die Alfalfa gehört zur Familie der Luzerne und stammt ursprünglich aus Asien, wo sie vor allem als Futtermittel eingesetzt wurde. Bereits im sechsten Jahrhundert nach Christi verwendete man die Hülsenfrüchtlerpflanze in Persien und Griechenland als Nutzpflanze. Auf unserem Speiseplan stehen vor allem die Sprossen, die mit ihren Vitalstoffen unsere Nahrung bereichern: Neben Eiweißen und Vitaminen enthalten die Keimlinge Mineralstoffe, Ballaststoffe, Isoflavone und Proteine, ein wahres Nährstoffwunder also! Darüber hinaus sind die Sprossen reich an Calcium, Kalium, Antioxidantien und Chlorophyll. Aufgrund des hohen Chlorophyllanteils wird der Pflanze eine entgiftende Wirkung zugeschrieben, die zur Stabilisierung des Säure-Basen-Haushalts beiträgt. Die Traditionelle Chinesische Medizin verwendet Alfalfa, um Nierensteine oder Verdauungsstörungen zu behandeln. Insgesamt stärken die Keimlinge das Immunsystem. Experten gehen davon aus, dass die in der Pflanze enthaltenen Saponine einen wichtigen Beitrag zu unserer Gesundheit leisten. Saponine sind sekundäre Pflanzenwirkstoffe, die in zahlreichen Pflanzen vorkommen und beim Menschen antibiotisch und immunstimulierend wirken können.

Holen Sie sich Ihren täglichen Nährstoff-Kick

Als Nahrungsergänzungsmittel ist Alfalfa top! Um die Sprossen zu ziehen, benötigen Sie ein Keimgerät oder einen Sprossenturm, in dem die Samen bereits nach wenigen Tagen zu sprießen beginnen. Nach rund sieben Tagen genießen Sie Ihre Sprossen. Die Keimlinge schmecken roh und verleihen einem Salat oder einem Sandwich das gewisse Etwas! Runden Sie nach Geschmack eine warme Speisen vor dem Servieren mit etwas Alfalfa ab. Wer die Sprossen nicht selbst ziehen möchte, verwendet Pulver oder Tabletten und holt sich auf diese Weise seinen täglichen Nährstoff-Kick in besonders konzentrierter Form.

Tags: Alfalfa
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
200 g Bio Alfalfa Pulver 200 g Bio Alfalfa Pulver
Inhalt 200 Gramm (11,95 € / 100 Gramm)
ab 23,90 € *
400 g Bio Alfalfa Pulver 400 g Bio Alfalfa Pulver
Inhalt 400 Gramm (8,48 € / 100 Gramm)
ab 33,90 € * 42,90 € *